WhatsApp

Rückblick: Jahresforum Hotelimmobilie

Thomas Reisenzahn von der Prodinger Beratungsgruppe war einer der Top-Referenten beim diesjährigen imh Jahresforum der Hotelimmobilie, das am 27. und 28. Februar im Hotel Schani in Wien stattgefunden hat. Dabei wurden die neuesten Entwicklungen und Trends der Hotelimmobilien-Branche besprochen. Der Fokus lag auf erfolgreichen Hotelprojekten und zukünftigen Hotelkonzepten. Neben Thomas Reisenzahn traten Referenten aus der Beratungs-, Investment- und Hotelbranche aufs Podium.

Der Hotelimmobiliensektor befindet sich in einer massiven Boomphase. Obwohl viel Geld auf dem Markt ist, steigen auch die Baukosten und vielleicht auch bald die Zinsen. Die Renditen sinken, und vor allem in der Großstadt sind begehrte Standorte stark umkämpft. Die Positionierung und Differenzierung von Hotelprojekten gewinnen folglich stetig an Relevanz.

Basierend auf diesen Faktoren lag der diesjährige Fokus einerseits auf dem Trend des „Serviced Living“ mit all seinen Ausprägungen, wie bspw. Serviced Apartments & Co-Working Spaces. Ebenfalls wurden städtische Budget- und Lifestyle Hotels sowie die Trends in der Ferienhotellerie thematisiert.

Unter dem Motto „Hirschgeweihe alleine reichen nicht!“ präsentierte Thomas Reisenzahn von Prodinger die zukünftigen Entwicklungen der Ferienhotellerie. Neben der Analyse der führenden Lifestyle Hotels im Alpenraum gab Reisenzahn eine Einschätzung, wie die Ferienhotellerie in den Alpen in Zukunft aussehen und bestehen kann.

Im Report „Alpiner Lifestyle – Die Zukunft der Ferienhotellerie in den Alpen“ untersucht Prodinger neben den Anforderungen der Gäste von morgen auch aktuelle Trends, wie die vermehrte Nachfrage nach Long-Stay Apartments, das Vordringen von Mixed Use-Konzepten sowie die sich öffnende Online-Offline Divergenz. Unter Berücksichtigung all dieser Parameter eröffnen sich für die Ferienhotellerie gute Chancen, mit authentischem „alpinen Lifestyle“ neue und zufriedene Gäste zu gewinnen. Es gilt, dem Zeitgeist entsprechende und gleichzeitig authentische Konzepte zu schaffen, um nachhaltige Erfolge zu sichern.

Der Report kann unter tourismusberatung@prodinger.at für € 36 zzgl. MwSt. bestellt werden.

 

Ihre Kontaktperson:

Thomas Reisenzahn

t.reisenzahn@prodinger.at

FOLGENDE ARTIKEL KÖNNTEN SIE AUCH
INTERESSIEREN:

Diese Webseite verwendet Cookies.
Damit Sie unsere Website optimal nutzen können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.