WhatsApp

Registrierkasse: Dringende Punkte bis 31.03.2017!

Bis spätestens 31.03.2017 muss der Manipulationsschutz (die Signaturerstellungseinheit – der „Chip“) in der Registrierkasse installiert sein, und die Registrierung in Finanz-Online erfolgen. Diese Frist wird vom Finanzamt nicht mehr verlängert! Die technische Voraussetzung bzw. die entsprechende Software dafür muss der Registrierkassenhersteller/Händler zur Verfügung stellen, die Registrierung kann im Anschluss durch den Hersteller oder Steuerberater erfolgen (hängt von der Registrierkasse ab). Die Prodinger hat eine Zusammenfassung über die wichtigsten Punkte bei der Registrierkasse erstellt. Wie müssen Sie vorgehen und was müssen Sie beachten?

Wichtig ist, dass Sie möglichst rasch Ihren Registrierkassenhersteller/Händler kontaktieren, damit fristgerecht die Registrierung erfolgen kann.

Klicken Sie hier für die Zusammenfassung der dringlichen Punkte.

FOLGENDE ARTIKEL KÖNNTEN SIE AUCH
INTERESSIEREN:

Diese Webseite verwendet Cookies.
Damit Sie unsere Website optimal nutzen können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.