WhatsApp Live Chat

DIE Direktoren-Akademie (DiA) für die Hotellerie s…

als Text
DIE Direktoren-Akademie (DiA) für die Hotellerie startet wieder durch
Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen! Die Akademie, die sich nicht scheut, alles in Frage zu stellen, was in der Hotellerie bisher als richtig galt!
Unternehmer und Geschäftsführer stehen ganz oben auf der Karriereleiter – der Großteil der DiA-Teilnehmer schon seit vielen Jahren. Da ist eine umfassende Bestandsaufnahme und Reflexion der eigenen Führungsrolle fast schon Pflicht
Mag. (FH) Tina Brandstetter
Das Durchschnittsalter der DiA IV liegt bei 39,6 Jahren. Genau das richtige Alter, um sich aktuellste Management-Werkzeuge und ein vollständiges Update des Hotel Executive Know Hows zu holen
Prof. Elfriede Krempl
Wien (OTS)

Am 6. bis 8. März 2018 war schon der vierte Startschuss der Direktoren-Akademie: 13 Direktoren, Geschäftsführer und Hoteliers lernten im ersten Modul, dass gute Mitarbeiter-Führung vor allem harte Arbeit an sich selbst bedeutet. Mit dem Online-Führungscheck PI© vor der DiA erhielten sie tiefe Einblicke in die eigene Persönlichkeitsstruktur – mit Überraschungen für den einen oder anderen.
Vollbesetzter 4. Lehrgang gestartet
Sehnsucht nach Wissen kennt keine Altersbeschränkung! „
Das Durchschnittsalter der DiA IV liegt bei 39,6 Jahren. Genau das richtige Alter, um sich aktuellste Management-Werkzeuge und ein vollständiges Update des Hotel Executive Know Hows zu holen
“, betont Prof. Elfriede Krempl, Leiterin der Direktoren-Akademie (DiA). Die Rolle als Hoteldirektor und Führungskraft ist eine Herausforderung an die eigene Person. Das zeigte das erste Präsenz-Modul zum Thema „Leadership“ ganz klar.
Vor dem Start erweitern die Teilnehmer mit einem wissenschaftlich fundierten Online-Führungscheck ihr Wissen über die eigenen Bedürfnisse sowie Motivatoren und dekodieren ihre Verhaltensweisen. Die Akademie legt großen Wert in die neuen Kompetenzen für Hotelmanager. Klar ist: Traditionelle Branchenerfahrung ist heute zu wenig und Patentrezepte sind obsolet.
Bin ich mutig, geduldig oder dominant?
Wer erhält als Vorgesetzter und Unternehmer schon detailliertes, ehrliches Feedback? „Das Ergebnis war bei jedem treffend. Das bestärkt das eigene Handeln, aber rüttelt auch wach, wo noch Potential ist“, so der Tenor aller Teilnehmer. Jeder Teilnehmer wird über die gesamte Akademie-Dauer unterstützt, seine eigenen Grenzen auszuloten und zu verschieben, bestehende Denkmuster in Frage zu stellen und alte Glaubenssätze durch bewusste Entscheidungen zu ersetzen.
„Nur wenn du wagst, Dinge zu tun, die Du bisher noch nicht beherrscht hast, wirst du wachsen“, erklärt Elfriede Krempl. „
Unternehmer und Geschäftsführer stehen ganz oben auf der Karriereleiter – der Großteil der DiA-Teilnehmer schon seit vielen Jahren. Da ist eine umfassende Bestandsaufnahme und Reflexion der eigenen Führungsrolle fast schon Pflicht
“, ergänzt Mag. (FH) Tina Brandstetter, Co-Leiterin der DiA. Wichtig sei vor allem, dass jeder mit seiner eigenen Persönlichkeit führt.  Er muss spüren, wie er auf andere Menschen wirkt und sich selbst im komplexen Arbeitsalltag organisieren und motivieren kann.
Ist die DiA etwas für mich?
Die DiA bietet eine zusammenhängende, in sich geschlossene Ausbildung, in der alle relevanten Themen von Management und Führung abgedeckt sind. Sie ist für erfahrene Hoteldirektoren und Geschäftsführer konzipiert und vermittelt alle Schlüsselkompetenzen, die ein Manager heute braucht. In 15 Präsenztagen – aufgeteilt in 6 Module – und mit ausgeklügelten E-Learning-Tools erlernen die Teilnehmer Management-Methoden nach den neuesten Ergebnissen der Hospitality-Forschung. Seit dem 4. Lehrgang wird die DiA in Partnerschaft mit der Prodinger Beratungsgruppe durchgeführt. Der nächste Lehrgang – DiA V – startet im Mai 2019. Details zur DiA unter 

Artikel auf tourismuspresse Online

FOLGENDE ARTIKEL KÖNNTEN SIE AUCH
INTERESSIEREN:

Diese Webseite verwendet Cookies.
Damit Sie unsere Website optimal nutzen können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.