WhatsApp

Eine Bühne für die besten Steuerberater des Landes

text-larger
Die Steuerberater des Jahres 2018 – (C) ifa
Ende Jänner startete erneut die Suche nach den besten Steuerberatern Österreichs. Die Unternehmer des Landes waren eingeladen, die Experten ihrer Wahl in insgesamt acht Fachkategorien sowie in der Kategorie „Allrounder regional“ pro Bundesland zu nominieren. Am 19. April war es dann soweit: In den Wiener Sofiensälen wurden vor rund 250 geladenen Gästen die Gewinner ausgezeichnet und die herausragenden Leistungen der heimischen Steuerberater gefeiert. Die Keynote zur Eröffnung der Verleihung hielt Rainer Nowak, Chefredakteur, Herausgeber und Geschäftsführer der „Presse“. Für beste Unterhaltung sorgte die Swing-Formation „The Rats Are Back“.
„Der Award ,Steuerberater des Jahres’ ist eine absolute Erfolgsgeschichte. Vor vier Jahren haben wir den ersten Aufruf gestartet und 1.500 Unternehmer haben ihren Steuerberater nominiert. Die heurigen Rekordeinreichungen zeigen nicht nur den hohen Stellenwert, den Steuerberater haben, sondern auch, dass wir als Tageszeitung auch eine erstklassige Plattform für die heimische Wirtschaft bieten“, so „Presse“-Geschäftsführer Dr. Rudolf Schwarz über den Award.
Im Gegensatz zu vielen anderen Rankings basiert der „Steuerberater des Jahres“ auf über 5.000 Nominierungen von überzeugten Kunden. Wer einen der begehrten Preise erhält und als Steuerberater des Jahres ausgezeichnet wird, kann zu Recht von sich behaupten, erfolgreich für seine Kunden gearbeitet zu haben.
Der Vorstand der ifa AG Dipl.-Ing. Michael Baert über den Award: „Ich freue mich über das hohe Interesse am Wettbewerb, denn eine erstklassige Steuerberatung ist eine der wichtigsten Stützen für den nachhaltigen unternehmerischen Erfolg.“
Das sind die Sieger in den einzelnen Kategorien
Die Nominierung erfolgte über ein unkompliziertes Online-Formular, jeder Unternehmer oder Freiberufler mit einer gültigen UID-Nummer war zur Teilnahme eingeladen. Während in den einzelnen Bundesländern automatisch der Experte mit den meisten Stimmen gewinnt, wurden in den anderen Kategorien die Namen der fünf Meistgenannten einer Fachjury vorgelegt, um die Sieger zu ermitteln. Anhand von klaren Bewertungskriterien wählten die Experten – darunter Stiftungsexperten, Banker, Finanzvorstände börsennotierter Unternehmen und erfolgreiche Unternehmensgründer – in acht Kategorien die Steuerberater des Jahres und vergaben zusätzlich den Ehrenpreis für das Lebenswerk um besondere Verdienste eines Steuerberaters.
Die Gewinner 2018:

Artikel auf diepresse.com

FOLGENDE ARTIKEL KÖNNTEN SIE AUCH
INTERESSIEREN:

Diese Webseite verwendet Cookies.
Damit Sie unsere Website optimal nutzen können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.