WhatsApp

Für Prodinger Leitinger & Partner war der Hattrick nicht genug

Für Prodinger Leitinger & Partner war der Hattrick nicht genug Erfolgsbilanz. Vier Jahre Steuerberater des Jahres – vier Abakusse:

Dieses Kunststück gelang einer Salzburger Steuerberatung.Steuerberater des Jahres 2015 +2016 + 2017 – Allrounder Salzburg“: Das steht auf der Homepage und in der E-Mail-Signatur von Prodinger Leitinger & Partner – und ab morgen kommt die Jahreszahl 2018 hinzu. Zu behaupten, dass das Salzburger Unternehmen über seine Abakus-Sammlung sehr glücklich ist, wäre wohl eine Untertreibung.

 

Doch Glück allein reicht nicht aus, um auch zum vierten Mal den Sieg zu holen, sagt Geschäftsführer Manfred Leitinger: „Von selbst kommt überhaupt nichts. Wir nehmen in unserer Kanzlei die Kunden, also die Menschen, sehr ernst. Wir wollen immer in ihrem Sinne für sie da seinund das kommt sehr gut an.“

Manfred Leitinger sicherte sich den Sieg zum vierten Mal in Folge.[ Beigestellt ] „Die möglichst umfassende Beratung aus vielen Bereichen – wozu es ein gutes und breites Netzwerk benötigt – sehe ich als wichtigste Basis für eine erfolgreiche Beratung“, sagt Leitinger. „Die Besonderheit unseres Berufes sehe ich in der sehr umfassenden Beratungskompetenz, die wir für die Betreuung unserer Kunden brauchen – und die auch geschätzt wird.“ Denn auch wenn in der Steuerberater-Ausbildung das Hauptaugenmerk auf steuerrechtlichen und rechtlichen Aspekten liegt,
kommen viele weitere Kompetenzen dazu – bis hin zu Psychologie.

Leitinger: „Wir wollen Themen lösen und umsetzen. Selbst wenn in diesen Tagen beispielsweise viele Anfragen zum Datenschutz kommen, so wollen wir der Begleiter und Unterstützer dabei sein.“Schwerpunkt Tourismus Prodinger Leitinger & Partner ist unabhängiges Mitglied des riesigen Netzwerks Geneva Group International (GGI), das in mehr als 120 Ländern weltweit mit knapp 600 Kanzleien und mehr als 25.000 Steuer-und Rechtsexperten aktiv ist und jährlich mehr als 200 Millionen Euro umsetzt. Ein besonderer Schwerpunkt der Prodinger-Leitinger-&-Partner-Experten in Österreich liegt auf dem Bereich Tourismus.

So veröffentlicht das Unternehmen regelmäßig Updates zur Branche – zuletzt etwa einen Ausblick auf die Zukunft der Tourismusbranche in Österreich auf Basis der Erfahrungen auf der internationalen Tourismusmesse ITB in Berlin. Aber auch spezielle Beratungsschwerpunkte gibt es in diesem Bereich.„Die Pläne für die Zukunft zeigen in zwei Richtungen“, sagt dazu Leitinger: Neben der Spezialisierung auf Tourismus versucht das Unternehmen auch, bei der künftigen Entwicklung im Berufsstand der Steuerberater Vorreiter zu sein. „In der Beratung ist Branchen-Know-how wichtig – ganz besonders,wenn es um Tourismus, Hotellerie und Gastronomie geht, aber natürlich nicht ausschließlich“, sagt der Geschäftsführer. „Während man manches Wissen auf mehrere Branchen anwenden kann, sind die Anforderungen in den genannten Branchen sehr speziell. Das beginnt bei der richtigen Verbuchung der Belege, geht über die komplexen Fragen der Personalverrechnung mit der Abwicklung von den zugehörigen Prüfungen bis hin zu Unternehmenskonzepten für Betriebsübergaben und Generations-Nachfolge.“ So hat Prodinger Leitinger & Partner mit dem Modell des „Buy-in“ einen Weg entwickelt, um das Nachfolge- und Übergabeproblem im heimischen Tourismus zu lösen. Dabei werden motivierte Führungskräfte an das
Hotel gebunden, ohne sofort viel Kapital bereitstellen zu müssen. Es werden dabei die schrittweise Übergabe sowie entsprechende Finanzierungsraten vereinbart.

Dieses Modell der „Buy-in-Hospitality“ erleichtert somit die Finanzierung. Digitalisierung im Trend-Ein starker Trend in der Steuerberatung sind PC-gestützte Systeme. Auch für Leitinger sind neue Technologien besonders wichtig: „Wir nehmen die technischen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung sehr ernst: Wir haben eine Vielzahl von Buchhaltungen bereits auf digitales Belegwesen umgestellt. Auch hier zeigt sich, dass die Erfahrungen aus den ersten Tagen – die bei uns nun bereits zehn Jahre zurückliegen – Früchte bringen.“ Die optimale Einrichtung der Prozesse und die Nutzung sicherer Werkzeuge steht bei Prodinger Leitinger & Partner dabei aber stets im Vordergrund – frei nach dem Firmenleitspruch: „Das geht“.www.prodinger.at

Artikel auf Die Presse

FOLGENDE ARTIKEL KÖNNTEN SIE AUCH
INTERESSIEREN:

Diese Webseite verwendet Cookies.
Damit Sie unsere Website optimal nutzen können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.